Unfälle in Delmenhorst Autofahrerin und Rollerfahrer leicht verletzt

Von Kai Hasse

Zwei Unfälle sorgten am Dienstag für zwei Verletzte in Delmenhorst. Symbolfoto: dpaZwei Unfälle sorgten am Dienstag für zwei Verletzte in Delmenhorst. Symbolfoto: dpa

Delmenhorst. Bei zwei Unfällen am Dienstag in Delmenhorst sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Insgesamt entstand bei den Unfällen ein Sachschaden von 7000 Euro.

Zwei Verkehrsunfälle mit jeweils einer leicht verletzten Person gab es am Dienstag im Stadtgebiet. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Stuhr befuhr gegen 6 Uhr die Syker Straße Richtung stadteinwärts. Im Kreuzungsbereich mit der Berliner Straße übersah er den Wagen einer 38 Jahre alten Frau aus Delmenhorst. Bei dem Zusammenstoß wurde die 38-Jährige leicht verletzt, ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6000 Euro.

Roller stößt mit Auto zusammen

Ein zweiter Unfall ereignete sich dann um 11.41 Uhr auf der Koppelstraße: Ein 23 Jahre alter Fahrer eines Rollers überholte einen verkehrsbedingt wartenden Wagen. Vor diesem Wagen wollte zeitgleich eine 36-jährige Frau aus Ganderkesee mit ihrem Pkw vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr einfahren. Dabei stieß sie mit dem Rollerfahrer zusammen. Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro.