Misslungener Fahrbahnwechsel 5000 Euro Schaden nach Zusammenstoß in Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eigentlich wollte der 32-jährige im Delmenhorster Innenstadtbereich Autofahrer nur die Fahrspur wechseln. Doch er übersah einen anderen Wagen, krachte in ihn – und musste sein Auto am Ende abschleppen lassen. Symbolfoto: Michael GründelEigentlich wollte der 32-jährige im Delmenhorster Innenstadtbereich Autofahrer nur die Fahrspur wechseln. Doch er übersah einen anderen Wagen, krachte in ihn – und musste sein Auto am Ende abschleppen lassen. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Eigentlich wollte der 32-jährige im Delmenhorster Innenstadtbereich Autofahrer nur die Fahrspur wechseln. Doch er übersah einen anderen Wagen, krachte in ihn – und musste sein Auto am Ende abschleppen lassen.

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag ist es an der Straße Hans-Böckler-Platz zu einem Sachschaden von 5000 Euro gekommen. Nach Angaben der Polizei fuhren gegen 17 Uhr zwei Autofahrer mit ihren Wagen leicht versetzt nebeneinander her. Dann allerdings wollte ein 32-jähriger aus Dielmissen die Fahrspur wechseln, übersah den Wagen einer 53 Jahre alten Delmenhorsterin und stieß gegen ihn. Aufgrund der Schwere des Schadens musste der Wagen des jüngeren Mannes abgeschleppt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN