Anlaufstelle für 7100 Kunden Targobank-Filiale in Delmenhorst eröffnet neu

Die Targobank in Delmenhorst hat ein neues Zuhause. Foto: Martin Gerten/dpaDie Targobank in Delmenhorst hat ein neues Zuhause. Foto: Martin Gerten/dpa

Delmenhorst. Die Targobank eröffnet am Donnerstag um 9 Uhr ihren neuen Filialsitz an der Langen Straße 39, wenige Meter entfernt vom bisherigen Standort.

Dort ist laut Düsseldorfer Zentrale ein fünfköpfiges Team tätig, das rund 7100 Kunden betreut.

Selbst mehr als 400.000 Euro investiert

Mehr als 400.000 Euro hat die Targobank nach Eigenangaben in die neuen Räumlichkeiten investieren, die heller und vom Zuschnitt besser geeignet sein sollen. „Die Investition in neue Filialräumlichkeiten ist ein klares Bekenntnis zur Stadt Delmenhorst als Standort“, so Filialleiter Niels Schöning.

Der SB-Bereich verfügt über Selbstbedienungsterminals und Geldautomaten der neuesten Generation, mit denen auch Bargeld eingezahlt werden kann.

Seit 1980 vor Ort vertreten

Seit 1980 hat das Düsseldorfer Geldhaus eine Filiale in der Stadt. „Heutzutage nutzen zwar viele Menschen das Internet für Online-Banking oder um Konditionen zu vergleichen“, sagt Schöning. „Die meisten wollen trotzdem nicht auf die persönliche Beratung vor Ort bei ihrer Hausbank verzichten.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN