Mehrweg statt Müllberg Coffee to go in Mehrwegbechern – Geht das in Delmenhorst?

Immer mehr Einwegbecher lassen die Müllberge wachsen. Symbolfoto: Jan Woitas/dpaImmer mehr Einwegbecher lassen die Müllberge wachsen. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa

Delmenhorst. Schnell noch einen Kaffee auf dem Weg zur Arbeit oder in der Pause. Diese Angewohnheit führt in Deutschland zu unglaublichen Müllbergen. Mehrwegbecher könnten die Lösung sein. Doch das Geschäft damit läuft in Delmenhorst nur schleppend.

Kaffee in Einwegbechern ist praktisch und fast an jeder Ecke zu haben. So auch in Delmenhorst, wo zahlreiche Bäckereien den schnellen Kaffee in Pappbechern anbieten. Die Becher sorgen aber auch für eine unglaubliche Müllflut. Stündlich land

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN