Neue Literatur-Reihe startet Krimi und Wein in der Delmenhorster Stadtbücherei

Das Autorenduo Wolfram Hänel und Ulrike Gernold (Freda Wolff) kommt nach Delmenhorst. Foto: Sigrid SchülerDas Autorenduo Wolfram Hänel und Ulrike Gernold (Freda Wolff) kommt nach Delmenhorst. Foto: Sigrid Schüler

Delmenhorst. Gemeinsam mit der Volkshochschule (VHS) Delmenhorst startet die Stadtbücherei eine neue dreiteilige Veranstaltungsreihe: Unter dem Titel „Crime with Wine – mit Krimi und Wein die Welt bereisen“ stellen verschiedene Autoren ihre Werke in der Stadtbücherei vor.

Passend zum jeweiligen Ort des Verbrechens wird ein entsprechender Wein ausgeschenkt. Der Eintritt kostet jeweils acht Euro. Ein Glas Wein ist bereits im Preis enthalten.

Die erste Krimilesung steigt am Donnerstag, 25. Januar, um 19.30 Uhr mit Wolfram Hänel und Ulrike Gerold. Das Autoren-Duo verbirgt sich hinter dem Pseudonym Freda Wolff. In der Stadtbücherei liest das Hannoveraner Schriftstellerpaar aus seinem neuen Norwegen-Krimi „Nichts ist kälter als der Tod“.

Eiswein und andere Köstlichkeiten

Zusammen mit der jungen Kommissarin Merette Schulmann reisen die Zuhörer nach Kristiansand. Dort bricht eine Theatergruppe ins Eis ein. 14 Menschen sterben bei dem Unglück im zugefrorenen See. Was wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich schnell als Mord. Die Unglücksstelle wurde präpariert. Und während dem einen oder anderen Gast das Blut in den Adern gefriert, gibt es Eiswein und andere Köstlichkeiten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bis Montag, 22. Januar, bei der VHS unter der Telefonnummer (04221) 981800 gebeten. Weitere Lesungen gibt es am 29. März und am 25. Mai.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN