Kai Wargalla neue Co-Vorsitzende Grüne in Bremen wählen neuen Vorstand

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Bremen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Studentin Kai Wargalla stellt sich auf der Landesmitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen in Bremen als neue Co-Vorstandssprecherin zur Wahl. Wargalla wurde kurz darauf mit 67,3 Prozent der Stimmen gewählt. Foto: Ingo Wagner/dpaDie Studentin Kai Wargalla stellt sich auf der Landesmitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen in Bremen als neue Co-Vorstandssprecherin zur Wahl. Wargalla wurde kurz darauf mit 67,3 Prozent der Stimmen gewählt. Foto: Ingo Wagner/dpa

Bremen. Der Landesverband von Bündnis 90/Die Grünen in Bremen hat am Sonntag bei einer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Die Politikerin Kai Wargalla (31) wurde mit 67 Prozent der Stimmen zur neuen Co-Vorsitzenden gewählt, wie ein Sprecher der Partei sagte.

Wargalla übernimmt die Nachfolge von Henrike Müller, die auf eigenen Wunsch nicht noch einmal angetreten war. Als zweiter Co-Vorsitzender wurde Ralph Saxe (56) mit 85 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt.

Die Mitgliederversammlung beschloss außerdem eine Satzungsänderung, die die künftige Bezahlung des Landesvorstandes regelt. Demnach erhalten die Vorstandssprecher künftig rund 1895 Euro, sofern sie kein Abgeordnetenmandat haben. Sind sie zugleich Abgeordnete, beträgt die Vergütung künftig 450 Euro. Bis vor einigen Jahren hatten die Landesvorstandsmitglieder pauschale Aufwandsentschädigungen oder Sitzungsgelder erhalten. Da das gesetzlich nicht mehr zulässig ist, war die Tätigkeit zuletzt auf Basis eines Minijobs vergütet worden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN