Mit Messer und Schusswaffe 65-jähriger Mann in Bremer Wohnung von bewaffnetem Duo ausgeraubt

Ein 65-jähriger Mann ist in der Nacht zu Freitag in seiner Wohnung in Bremen unter vorgehaltener Waffe ausgeraubt worden.Ein 65-jähriger Mann ist in der Nacht zu Freitag in seiner Wohnung in Bremen unter vorgehaltener Waffe ausgeraubt worden.
Symbolfoto: imago images / 54° / Christian Schaffrath

Bremen. In der Nacht auf Freitag haben zwei Unbekannte einen 65 Jahre alten Mann in seiner Wohnung in der Bremer Bahnhofsvorstadt ausgeraubt. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und einer Schusswaffe. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 23.30 Uhr wollte der 65-Jährige laut Mitteilung der Polizei seine Wohnung an der Bürgermeister-Smidt-Straße betreten, als er von zwei Personen in seine Räume gedrängt und zu Boden gebracht wurde. Dabei erhielt er auch Faustschläge ins

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN