Bei Dreh eines Musikvideos Waffenattrappen führen in Bremer Neustadt zu Polizeieinsatz

Das Tragen von Anscheinswaffen in der Öffentlichkeit ist kein Kavaliersdelikt. (Symbolfoto)Das Tragen von Anscheinswaffen in der Öffentlichkeit ist kein Kavaliersdelikt. (Symbolfoto)
Symbolfoto: imago images/Christian Ohde

Bremen. Vier junge Männer waren sich am Samstag in der Bremer Neustadt der Außenwirkung ihres gedrehten Musikvideos offenbar nicht bewusst: Das Hantieren mit Anscheinswaffen rief die Polizei auf den Plan.

Mehrere Anrufer haben am Samstag per Notruf vier junge Männer gemeldet, die in der Straße Herrlichkeit in Bremen an einem Auto mit Gewehren hantierten. Die Personen entfernten sich beim Eintreffen der Polizei, konnten aber von mehreren Stre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN