Hitlergruß in der Öffentlichkeit Polizei unterbindet Nazi-Begrüßungen zweier Männer am Bremer Bahnhof

Die Polizei hat am Sonntag zwei Männer angehalten, die sich verfassungswidrig gegrüßt haben. (Symbolbild)Die Polizei hat am Sonntag zwei Männer angehalten, die sich verfassungswidrig gegrüßt haben. (Symbolbild)
imago images / Alexander Pohl

Bremen-Mitte. Die Bremer Polizei hat am Sonntag zwei Männer angehalten, die sich mit dem Hitlergruß und entsprechenden Nazi-Rufen begrüßt haben. Ein Passant mischte sich in die Situation ein.

Am Sonntag sind am Bremer Bahnhofsvorplatz zwei Männer aufgefallen, die sich gegenseitig und lautstark mit dem Hitlergruß gegrüßt haben. Als die Polizei einschritt, wurde sie von einem Passanten beleidigt.Gruß ist verfassungswidriges Kennze

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN