Verheerende Bilanz einer Nacht Schlägereien und Corona-Verstöße: 150 Einsätze für Bremer Polizei

Allein rund 20 Schlägereien verzeichnete die Bremer Polizei in einer Nacht. (Symbolfoto)Allein rund 20 Schlägereien verzeichnete die Bremer Polizei in einer Nacht. (Symbolfoto)
Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Bremen. 150 Mal musste die Bremer Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag ausrücken. Viele Feiernde verstießen gegen die Corona-Regeln und gerieten in Prügeleien.

Die Polizei Bremen war in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag im Dauereinsatz. Ein hohes Personenaufkommen, gerade an den Hot Spots Schlachte, Sielwall und Osterdeichwiesen, führte zu vielen Einsätzen, wie Schlägereien, Sachbeschädigungen,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN