Messerstiche in den Wallanlagen Bremer Polizei nimmt 15-Jährigen nach versuchter Tötung fest

In Bremen hat ein 15-Jähriger auf einen 17-Jährigen eingestochen. Die Mordkommission ermittelt. (Symbolfoto)In Bremen hat ein 15-Jähriger auf einen 17-Jährigen eingestochen. Die Mordkommission ermittelt. (Symbolfoto)
Friso Gentsch / dpa

Bremen. Ein 15-Jähriger soll am Samstagnachmittag in den Bremer Wallanlagen versucht haben, einen 17-Jährigen zu töten. Er konnte nach kurzer Flucht gestellt werden.

Laut Bericht der Polizei gerieten die zwei Jugendlichen am Samstagnachmittag in der Bremer Innenstadt in einen Streit. Sie stritten sich in den Wallanlagen, in Höhe des Herdentorsteinweges. Nach ersten Erkenntnissen trat der Jüngere dem Ält

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN