zuletzt aktualisiert vor

Polizei verstärkt im Einsatz Rund 1400 Menschen bei Mai-Kundgebungen in Bremen

Gegen Kapitalismus und die Corona-Politik: Eine Kundgebung startete am Mittag am Bremer Hauptbahnhof.Gegen Kapitalismus und die Corona-Politik: Eine Kundgebung startete am Mittag am Bremer Hauptbahnhof.
NMW-TV

Bremen. An Kundgebungen in Bremen haben am 1. Mai mehrere hundert Menschen teilgenommen, unter anderem am Hauptbahnhof sowie auf der Bürgerweide. Thema waren unter anderem Kapitalismus, Defizite im Bildungssystem und das Gedenken an den verstorbenen Qosay K.. Die Kundgebungen verliefen nach Polizeiangaben größtenteils friedlich.

Die Polizei war bereits am Freitagabend verstärkt im Einsatz. Ab 20 Uhr begleiteten Einsatzkräfte eine angemeldete Demonstration mit in der Spitze 340 Teilnehmern zum Thema "Take back the night". Nach Polizeiangaben wurden Eier geworfen und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN