Zug kann gerade noch bremsen Mann im Streit auf Gleis im Bremer Hauptbahnhof gestoßen

Ein Streit an einem Bahngleis hätte Samstag am Bremer Hauptbahnhof fast dramatische Folgen gehabt. (Symbolfoto)Ein Streit an einem Bahngleis hätte Samstag am Bremer Hauptbahnhof fast dramatische Folgen gehabt. (Symbolfoto)
Sina Schuldt / dpa

Bremen. Ein Mann hat am Samstagabend in Bremen einen 21-Jährigen nach einem Streit im Hauptbahnhof auf die Gleise geschubst. Er wurde festgenommen.

Die beiden Männer kennen sich laut Mitteilung der Polizei aus dem Obdachlosen- und Drogenmilieu in der Bahnhofsvorstadt. Sie gerieten im Hauptbahnhof am Ende eines Bahnsteigs zunächst in Streit, der dann in eine Prügelei ausartete. In deren

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN