Polizei greift ein Bei Demo in Bremer Viertel Pyrotechnik gezündet

Die Polizei hat bei einer Demo in Bremen Verstöße geahndet. (Symbolfoto)Die Polizei hat bei einer Demo in Bremen Verstöße geahndet. (Symbolfoto)
Michael Gründel

Bremen. Am Dienstagabend haben etwa 350 Teilnehmer im Bremer Viertel demonstriert. Dabei kam es laut Polizeibericht zu Störungen und leichten Verkehrsbehinderungen.

Gegen 18.30 Uhr fanden sich zunächst etwa 250 Teilnehmer am Ziegenmarkt unter dem Motto "Demo zum Jahrestag des Brandanschlages auf die Friese" ein. Zur Erinnerung: In der Nacht zum 16. Februar 2020 kam es während eines Konzerts im Jugendze

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN