Brände Zwei Autos in Bremen ausgebrannt

Von dpa

Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter fährt zu einem Einsatz.Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter fährt zu einem Einsatz.
Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bremen. In der Nacht zu Donnerstag sind in Bremen zwei Autos in Brand geraten.

Die Brandursache sei in beiden Fällen zunächst unbekannt, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagmorgen. Im Stadtteil Walle sei der brennende Kleinlaster einer Immobilienfirma gegen 1.00 Uhr gemeldet worden. Ob es sich um Brandstiftung handelt, war zunächst unklar. Im Stadtteil Osterholz sei bereits am späten Mittwochabend gegen 22.00 Uhr ein brennendes Auto gemeldet worden. Bei beiden Bränden wurde niemand verletzt. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN