Millionenprogramm für die City Bremen ringt um die Zugkraft der Innenstadt

Nicht nur die Geschäfte an der Bremer Obernstraße leiden unter zunehmenden Geschäftsaufgaben und abnehmendem Kundenlauf.Nicht nur die Geschäfte an der Bremer Obernstraße leiden unter zunehmenden Geschäftsaufgaben und abnehmendem Kundenlauf.
Senatspressestelle

Bremen. Die Stadt Bremen kämpft mit Nachdruck für die Attraktivitätssteigerung ihrer notleidenden Innenstadt und hat dafür ein millionenschweres Aktionsprogramm auf den Weg gebracht. Der City-Wirtschaft droht massiver Kundenverlust durch zunehmende Geschäftsaufgaben. Der Bremer Senat steuert nun dagegen und hat am Dienstag eine Strategie zur Steigerung der Aufenthalts- und Erlebnisqualität beschlossen.

In einer Pressemitteilung der Senatskanzelei heißt es: "Wie viele andere Innenstädte auch befindet sich die Bremer Innenstadt seit einiger Zeit in einem deutlich sichtbaren Umbruch. Positiven Entwicklungen wie dem Jacobs-Haus in der Obernst

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN