Gefährliche Körperverletzung Männer gehen in Bremen mit Schlagstöcken aufeinander los

In Bremen sind am Donnerstag mehrere Männer mit Schlagstöcken aufeinander losgegangen. Symbolfoto: dpaIn Bremen sind am Donnerstag mehrere Männer mit Schlagstöcken aufeinander losgegangen. Symbolfoto: dpa

Bremen. Mehrere Personen sind am Donnerstagnachmittag in Bremen-Findorff aufeinander losgegangen. Dabei wurden unter anderem Schlagstöcke eingesetzt.

Mehrere Zeugen beobachteten laut Mitteilung der Polizei gegen 16.45 Uhr, wie eine Gruppe von etwa fünf Männern an der Hemmstraße auf drei andere junge Männer losging. Dabei wurden unter anderem Schlagstöcke eingesetzt, ein 18-Jähriger musste daraufhin im Krankenhaus behandelt werden. 

Durch polizeiliche Maßnahmen und Zeugenaussagen konnten Einsatzkräfte drei mögliche Tatverdächtige feststellen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Köperverletzung, die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN