10.000 Euro Schaden Brandsätze in Wettbüro und Restaurant in Bremen-Vegesack geworfen

Unbekannte haben Brandsätze in ein Wettbüro und ein Restaurant in Bremen-Vegesack geworfen. Symbolfoto: Jörn MartensUnbekannte haben Brandsätze in ein Wettbüro und ein Restaurant in Bremen-Vegesack geworfen. Symbolfoto: Jörn Martens

Bremen. Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Montag mehrere Brandsätze in ein Wettbüro und in ein Restaurant in Vegesack geworfen, verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung und sucht nach Zeugen.

Gegen 1.30 Uhr schlugen die Unbekannten laut Mitteilung der Polizei zunächst die Scheiben von zwei Eingangstüren in einem Gebäude an der Straße "Zur Vegesacker Fähre" ein und warfen jeweils einen Brandsatz hinein. 

Polizei und Feuerwehr trafen schnell ein und brachten vorsorglich die Bewohner des Geschäfts- und Wohnhauses in Sicherheit. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die beiden Brände austreten. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter Telefon (0421) 3623888 bei der Polizei zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN