Seit Montag verschwunden 48-jähriger Mann aus Bremen wird vermisst

Die Polizei Bremen bittet bei der Suche nach einem Vermissten um Hilfe aus der Bevölkerung. Symbolfoto: Jörn MartensDie Polizei Bremen bittet bei der Suche nach einem Vermissten um Hilfe aus der Bevölkerung. Symbolfoto: Jörn Martens

Bremen. Seit Montag, 28. Oktober, wird der 48 Jahre alte Tim Homburg aus Bremen vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Der Vermisste verließ laut Polizei am Montagmorgen gegen 9.15 Uhr seinen Arbeitsplatz in der Bremer Altstadt und wurde seither nicht mehr gesehen. Der 48-Jährige ist zirka 185 Zentimeter groß, hat kurze, graumelierte Haare, einen Drei-Tage-Bart und ist schlank mit einem leichten Bauchansatz. 

Seit Montag wird der 48 Jahre alte Tim Homburg aus Bremen vermisst. Foto: Polizei

Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, einem schwarzen Cappy mit einem "Babylon 5"-Aufdruck und einer Cargohose. Er trug einen blauen Rucksack bei sich, der auch als Fahrradtasche genutzt werden kann. Möglicherweise trägt der Bremer auch eine Brille. Die bisherigen Suchmaßnahmen verliefen erfolglos. 

Die Polizei fragt: Wer hat Tim Homburg gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0421) 3623888 oder an jede andere Polizeidienststelle.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN