Fahrer angegriffen Bremer Polizei sucht mit Foto nach Straßenbahnschlägern

Die Bremer Polizei sucht mit einem Foto nach zwei Männern, die einen Straßenbahnfahrer verprügelt haben. Foto: Friso Gentsch/dpaDie Bremer Polizei sucht mit einem Foto nach zwei Männern, die einen Straßenbahnfahrer verprügelt haben. Foto: Friso Gentsch/dpa

Bremen. Zwei Unbekannte haben im Juli im Bremer Stadtteil Hemelingen auf einen 60-jährigen Straßenbahnfahrer der Linie N1 eingeschlagen. Dabei verletzten sie ihn schwer. Jetzt fahnden Polizei und Staatsanwaltschaft mit Fotos nach den beiden Angreifern.

Der 60-Jährige wollte laut Mitteilung der Polizei am 25. Juli gegen 0.20 Uhr gerade die leere Straßenbahn an der Endhaltestelle am Bahnhof Mahndorf durchsehen. Dazu ging er durch die Wagenabschnitte und wurde dabei offenbar unvermittelt von hinten angegriffen.

Schwere Kopfverletzungen beim Straßenbahnfahrer

Zwei unbekannte Täter schlugen und traten mehrfach auf den am Boden liegenden Fahrer ein und benutzten dabei auch einen unbekannten Gegenstand. Der 60-Jährige wurde erheblich an Kopf und Oberkörper verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Foto: Polizei

Die Polizei fragt: Wer kennt die Männer auf den Fotos? Der eine Täter trug ein weißes Oberteil, eine Jeanshose und dunkle Schuhe mit weißem Sohlenrand. Der andere Täter trug eine schwarze Jacke, darunter ein helles Oberteil, eine dunkle Hose und helle Schuhe. Beide hatten schwarze Haare und sind etwa zwischen 18 und 22 Jahre alt. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter (0421) 3623888 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN