zuletzt aktualisiert vor

Dement und orientierungslos 82-jähriger Mann aus Bremen weiterhin vermisst

In Bremen wird ein 82-jähriger Mann vermisst. Foto: Michael GründelIn Bremen wird ein 82-jähriger Mann vermisst. Foto: Michael Gründel

Bremen. Ein 82-Jähriger wird seit Mittwoch, 7. August, 20 Uhr, in der Bremer Neustadt vermisst. Der Mann ist laut Polizei dement und orientierungslos. Die Polizei hat mittlerweile die Suche auf Niedersachsen ausgeweitet.

Der 82-jährige Klaus Helmke war nach Polizeiangaben in einer Pflegeeinrichtung in der Bremer Neustadt untergebracht. Er ist seit Mittwoch, 7. August,  aus dem Pflegeheim an der Kornstraße abgängig. Die Polizei in Bremen kann nicht ausschließen, dass sich der Vermisste in Niedersachsen aufhalten könnte.

Er ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine Halbstirnglatze und graue zur Seite gekämmte Haare. Zuletzt bekleidet war er mit einer hellbeigen Jacke, einem Hemd mit roten Streifen und einer blauen Jeans. Klaus Helmke ist dement und orientierungslos.

Foto: Polizei

Die bisherigen Suchmaßnahmen verliefen erfolglos. Die Polizei fragt: Wer hat Klaus Helmke gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0421) 3623888 oder an jede andere Polizeidienststelle.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN