Auf der Diskomeile unterwegs Polizei will in Bremen erklären, wie man richtig feiert

Die Bremer Polizei ist am Freitag auf der Diskomeile in Bremen unterwegs und klärt die Besucher auf. Foto: Patrick Pleul/dpaDie Bremer Polizei ist am Freitag auf der Diskomeile in Bremen unterwegs und klärt die Besucher auf. Foto: Patrick Pleul/dpa

Bremen. Mit mehreren Kontaktpolizisten ist die Polizei Bremen am Freitagabend rund um den Bahnhof unterwegs. Sie will für die Feiernden ansprechbar sein und über die Risiken auf der Diskomeile aufklären.

"Gerade in den Sommerferien ist an der Diskomeile und rund um den Bahnhof richtig was los. Feiern, Essen und einfach eine gute Zeit haben, das wollen die meisten Gäste. Doch gerade hier kommt es leider immer wieder zu Straftaten, wie Gewalt- und Eigentumsdelikten", erklärt die Polizei. Deshalb will die Polizei Bremen gemeinsam mit der Bundespolizei, der DB-Sicherheit und der BSAG am Freitagabend über die Risiken beim Feiern aufklären.

Themen wie Straßenraub und Taschendiebstahl

Die Kontaktpolizisten werden bis etwa 1 Uhr morgens unterwegs sein und unter anderem zu Themen, wie Straßenraub und Taschendiebstahl beraten. Vor allem die folgenden Tipps sind laut Mitteilung der Polizei besonders wichtig: 

  • Tragen Sie Ihre Wertsachen in den Innentaschen Ihrer Kleidung!
  • Achten Sie auf Ihre Umgebung!
  • Lassen Sie sich nicht provozieren!
  • Rufen Sie im Notfall sofort die Polizei unter 110 an!



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN