2000 Euro Schaden Bremer Straßenbahn mit Stahlkugeln beschossen

Meine Nachrichten

Um das Thema Bremen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine Bremer Straßenbahn ist mir Stahlkugeln beschossen worden. (Foto: dpa)Eine Bremer Straßenbahn ist mir Stahlkugeln beschossen worden. (Foto: dpa)

Bremen. Unbekannte haben am Donnerstagabend in Bremen-Kattenturm eine Straßenbahn mit Stahlkugeln beschossen. Sie durchschlugen die erste Schicht der Doppelverglasung.

Unbekanntehaben am Donnerstagabend in Kattenturm eine

Straßenbahn mit Stahlkugeln beschossen, verletzt wurde niemand. Die Straßenbahn der Linie 4 war mit mehreren Fahrgästen besetzt und fuhr gegen 22 Uhr von der Haltestelle Robert-Koch-Straße in Richtung Lilienthal los.

Gleich mehrere Kugeln

In diesem Moment schossen die Täter mehrere Kugeln auf die Wagons. Die Projektile durchschlugen den äußeren Teil der Doppelverglasung, drangen aber nicht in den Fahrgastraum ein. Der Straßenbahnfahrer stoppte an der nächsten Haltestelle und alarmierte die Polizei. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei ermittelt wegen einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr und versuchter gefährlicher Körperverletzung. Hinweise auf die Täter nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN