Polizei bittet um Mithilfe 84-Jähriger aus Bremen-Hemelingen vermisst

Meine Nachrichten

Um das Thema Bremen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei sucht einen 84-jährigen Bremer. Der Demenzkranke ist seit Dienstag verschwunden. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei sucht einen 84-jährigen Bremer. Der Demenzkranke ist seit Dienstag verschwunden. Symbolfoto: Michael Gründel

Bremen. Seit Dienstag, 4. September, 17.30 Uhr wird der 84-jährige Walter Sengstake vermisst. Der aus Mahndorf stammende Mann war zur Kurzzeitpflege in Bremen Hemelingen untergebracht.

Laut Mitteilung der Polizei ist der 84-Jährige dement und orientierungslos. Er ist am Dienstagabend aus dem Stiftungsdorf Hemelingen an der Dietrich-Wilkens-Straße verschwunden. Der Vermisste ist auffallend schlank und etwa 1,75 Meter groß. Er hat weiße Haare mit Stirnglatze, einen leicht gebeugten Gang, ist aber gut zu Fuß. Bekleidet ist Walter Sengstake mit einer dunkelblauen Trainingsjacke mit weißen Streifen an den Ärmeln und einer beige-weißen Hose.

Die bisherigen Suchmaßnahmen verliefen erfolglos. Die Polizei fragt: Wer hat Walter Sengstake gesehen oder und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise können an den Kriminaldauerdienst Bremen unter der Telefonnummer (0421) 362-3888 oder an jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN