Sicher in See geleitet Schwanenfamilie legt Verkehr auf der A1 lahm

Meine Nachrichten

Um das Thema Bremen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Diese Schwanenfamilie hat am Dienstagmorgen einen Abstecher auf die A1 gemacht. Die Autobahn musste gesperrt werden. Foto: Polizei BremenDiese Schwanenfamilie hat am Dienstagmorgen einen Abstecher auf die A1 gemacht. Die Autobahn musste gesperrt werden. Foto: Polizei Bremen

Bremen. Einen ungewöhnlichen Grund für eine Vollsperrung hat es auf der A 1 bei Bremen gegeben: Eine Schwanenfamilie stand in Höhe Arsten am Dienstagmorgen plötzlich auf der Fahrbahn.

Gegen 7 Uhr verirrte sich die freilaufende Schwanenfamilie mit ihren vier Jungen laut Mitteilung der Polizei auf Höhe des Rastplatzes „Krummhörens Kuhlen“ in Fahrtrichtung Hamburg auf die Autobahn. Als die Polizei am Einsatzort ankam, standen die Tiere auf dem linken Fahrstreifen im Baustellenbereich.

In nahen See geleitet

Den Einsatzkräften gelang es, die Vogelfamilie auf den Rastplatz zuführen. Von dort aus ging es weiter in Richtung „Silbersee“. Für die Rettungsaktion wurde die Autobahn in beide Richtungen für 25 Minuten gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN