Von Kranichen und Birnen Reise durch das Havelland im Herbst

Von dpa | 17.11.2022, 04:35 Uhr

Theodor Fontane hat das Havelland mit einem Gedicht geadelt. Doch ein Birnbaum ist längst nicht die einzige Sehenswürdigkeit, die die Region zu bieten hat.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche