Mehr als nur Strand Katalonien bietet Abenteuer, Kultur und Genuss

Von Larissa Gorskowski | 11.08.2022, 13:10 Uhr

Für viele Urlaubshungrige ist die Region Katalonien im Nordosten Spaniens bereits ein beliebtes Reiseziel. Die vielfältige Region zwischen dem Mittelmeer und den Pyrenäen bietet außergewöhnliche Landschaften, faszinierende Geschichten und einladende Strände. Dank zahlreicher Campingplätze können Campingbegeisterte die gesamte Region auch flexibel erkunden.

Um Touristen die bekannten und auch unbekannten Orte Kataloniens näher zu bringen, erstellte Katalonien Tourismus die Grand Tour von Katalonien. Eine Tour, die von Urlaubern mit dem Auto, Van oder Camper selbst abgefahren werden kann. Wer sich darauf einlässt, findet in jeder Kurve der Region ein Abenteuer und die reiche Kultur dieses faszinierenden Urlaubsziels.

Träumen unterm Sternenhimmel

Auf der Suche nach Natur fernab vom Trubel der Städte, bietet sich der Bassegoda Park als Campingplatz und Bungalowpark an. Der familienfreundliche Campingplatz liegt in einem Tal im Kreis Girona. Dank der umliegenden Wälder ist der Platz weitestgehend vom Lichteinfall entfernter Städte geschützt. Um die Lichtverschmutzung noch weiter zu reduzieren, wird der Bassegoda Park mit eigener Haustechnik betrieben, die eine effiziente und bewusste Energienutzung ermöglicht. Davon profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch die Besucher. Der echte Hingucker des Campingplatzes wird nämlich erst bei Nacht sichtbar: der Sternenhimmel.

An diesem kleinen Fleck nahe einem Naturschutzgebiet ist der Sternenhimmel besonders klar. Direkt neben dem Platz finden neugierige Beobachter die modern ausgestattete Sternenwarte Observatori Astronòmic Albanyà. Das größte Teleskop Gironas bietet einen außergewöhnlichen Blick in ferne Welten. Dabei kann man schon einmal von einem Urlaub fernab der Zivilisation träumen.

Eintauchen in die blaue Ruhe

Wer seinen Urlaub nicht in einer anderen Galaxie fortsetzen möchte, findet in Roses an der Costa Brava sicher genug andere spannende Aktivitäten. Alle, die nicht genug von den malerischen Buchten der Costa Brava bekommen können, sollten eine Kajak-Tour oder einen Segelausflug in ihren Urlaubsplan mit einbeziehen.

Vom Zentrum in Roses entführt der MAGIC Katamaran Urlauber entlang der Küste zwischen Roses und Cadaquès. Die ruhige Fahrt entlang kleiner Dörfer, beeindruckender Steilküsten und einsamer Buchten lädt zum Entspannen ein. Lauscht man dem rauschenden Wasser unter dem Katamaran, während man sich die Sonne auf den Bauch scheinen lässt, ist auch die innere Ruhe zum Greifen nah.

Angekommen an den beeindruckenden Felsformationen des Cap de Creus, ist ein Sprung ins kühle Nass beinahe Pflicht. Das kristallklare Wasser eignet sich perfekt zum Schnorcheln, um das lebhafte Unterwasserschauspiel zu beobachten. Nahe der Küste kann man neben Fischschwärmen schweben, die einen kleinen Einblick in ihre Welt bieten. Wer dem Wasser lieber im Trockenen ganz nah sein möchte, kann es sich auf den großen Bugnetzen bequem machen. Mit dem Meer im Rücken und der Sonne im Gesicht lässt es sich im Urlaub ziemlich gut aushalten.

Kultur und Genuss

Neben Entspannung und Abenteuer hat Katalonien auch eine reiche Kultur zu bieten. Nicht nur Barcelona ist einen Blick wert. Auch Girona im Nordosten Kataloniens besticht mit einem vielfältigen Kulturangebot. Mittelalterliche und römische Bauelemente zieren die Altstadt Gironas. In den kleinen Gässchen und Innenhöfen entfaltet sich der einnehmende Charme dieser besonderen Stadt.

Dominiert wird die Altstadt von der Kathedrale Santa Maria. Das einzigartige Gebäude, das verschiedene Bauelemente der Romantik und Gotik vereint, wirkt beinahe wie ein eigenes Kunstwerk. Als passende Ergänzung führt eine barocke, fast einhundertstufige Freitreppe hinauf zur riesigen Kathedrale, wodurch sie noch einnehmender wirkt.

Wer einen echten Geheimtipp in Sachen Genuss sucht, sollte sich auf den Weg zum MOOMA Cider House & Restaurant, 40 Kilometer entfernt von Girona, begeben. Auf dem kleinen Hof werden bereits seit über 50 Jahren verschiedene Apfelsorten, wie Granny Smith, Fuji und Pink Lady angebaut, aus denen unter anderem leckerer Cider und Apfelsaft hergestellt wird. Die Äpfel werden per Hand gepflückt und schließlich verarbeitet, um den vollen Geschmack der Frucht herauszukitzeln. Neben prickelndem Cider überzeugt der Hof in den Sommermonaten auch mit liebevoll angerichteten, leckeren Essen, das die gesamte katalonische Küche ausreizt.

Flexibel durch den Urlaub

Katalonien ist mehr als nur Barcelona und Strand. Wer ein echtes kulturelles Highlight sucht, der wird in Katalonien mehr als fündig. Entlang der Grand Tour von Katalonien gibt es unzählige Möglichkeiten, diese faszinierende Region zu erleben. Bei der Selbstfahrer-Tour kommen vor allem Campingfans voll auf ihre kosten. Überall entlang der Tour gibt es Campingplätze für alle Wünsche. Naturfans, Familien und Abenteuerhungrige werden gleichermaßen fündig. Hier ist für jeden etwas dabei.

Fans des mobilen Reisens und solche, die es werden wollen, können sich auf dem CARAVAN SALON in Düsseldorf neue Ideen, spannende Informationen und das neuste Campingzubehör anschauen. Vom 27. August bis zum 04. September können Besucher hier eine Vielfalt an Reisemobilen, Caravans und Campervans entdecken.

Hier geht es zurück zur Themenwelt.

Noch keine Kommentare