Ausländische Produktionen Grafik: So schauen die Deutschen internationale Filme

Von Carl Lando Derouaux | 21.02.2022, 20:49 Uhr

Streaming-Dienste wie „Netflix“ oder „Amazon Prime Video“ bringen internationale Produktionen bequem in die Wohnzimmer. Amerikaner und Briten bleiben dabei gern nah am Original – sie nutzen Untertitel. Die Deutschen hingegen setzen eher auf vertraute Stimmen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden