Ausländische Produktionen Grafik: So schauen die Deutschen internationale Filme

Von Carl Lando Derouaux | 21.02.2022, 20:49 Uhr

Streaming-Dienste wie „Netflix“ oder „Amazon Prime Video“ bringen internationale Produktionen bequem in die Wohnzimmer. Amerikaner und Briten bleiben dabei gern nah am Original – sie nutzen Untertitel. Die Deutschen hingegen setzen eher auf vertraute Stimmen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf NOZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 14,95 €/Monat