Reisen für Alleinstehende Singlereisen im Aufwind: Gemeinsam nicht allein

Von Sabine Metzger | 19.11.2022, 06:00 Uhr

Reiseveranstalter schnüren abwechslungsreiche Pakete für Alleinreisende, die im Urlaub nicht auf Gesellschaft verzichten möchten. Das gemeinsame Reiseerlebnis steht dabei im Vordergrund

An einem einsamen Strand in der Karibik einen spektakulären Sonnenuntergang erleben, beim Segeln den Wind im Gesicht spüren oder über bestens präparierte Skipisten in Österreich gleiten: Urlaubserlebnisse machen einfach noch mehr Spaß, wenn sie nicht alleine erlebt werden. Deshalb nutzen immer mehr Alleinreisende die mittlerweile breitgefächerten Angebote von Spezialveranstaltern. Ein kleiner Überblick über die unterschiedlichen Experten und deren jeweiligen Fokus.

Die Gründe, sich für eine Singlereise zu entscheiden, sind vielfältig: Mal bekommt der Partner gerade nicht frei oder hat generell komplett andere Vorstellungen von einem Urlaub, mal möchte man einfach den gewohnten Alltag hinter sich lassen und allein verreisen. Der Flirtfaktor ist unwichtig, wichtig ist es, nicht alleine unter Pärchen und Familien zu sitzen. Deshalb freuen sich Solo-Urlauber über Angebote wie die von Mitoura, dem Spezialveranstalter für naturverträgliche Wander- und Aktivreisen. „Wir sind keine Partnervermittlung und bieten Ferien für Alleinreisende an, bei denen man in einer kleinen Gruppe unterwegs ist“, erklärt Travel Manager Thomas Petermann. Die Reisen sind meist eine Mischung aus Wandern, Radfahren und Entspannung. Kontakt zu Einheimischen und Eintauchen in die landestypische Kultur stehen auf den insgesamt zwölf Singlereisen auf den Kanaren, den Balearen, dem spanischen Festland, den Azoren und den Kapverden im Vordergrund. Beliebte Kanaren-Klassiker, so Petermann, sind die acht und 15-tägige Reise „Best La Gomera Aktiv & Fun“. Wer Inselwandern mit Yoga, Hippie-Märkten und Karibik im Mittelmeer erleben möchte, dem legt Petermann die zehntägige Reise „Best Ibiza/Formentera“ ans Herz.

Der Veranstalter M-TOURS Erlebnisreisen hat aktuell eine Reise nach Malta im Angebot, die exklusiv für Menschen konzipiert wurde, die alleine reisen wollen, aber sich dann in der Gruppe für das Programm zusammenfinden. „Deshalb sind bei uns nur Einzelzimmer buchbar, ganz ohne Zuschläge natürlich“, erklärt Christina Büscherhoff, Produktmanagerin für die noz Leserreisen. Das biete eine optimale Mischung aus persönlichem Freiraum und gemeinsamen Erlebnissen. Begleitet werden die maximal 30 Teilnehmer von einer Deutsch sprechenden örtlichen Reiseleitung und einer  M-TOURS-Reisebegleitung. Dass es dieses Angebot bei  M-TOURS gibt, ist auch den Kunden zu verdanken. „Wir haben in den letzten Wochen auf mehreren Reise-Messen und in persönlichen Gesprächen mit Reisenden immer wieder die Anfragen nach Alleinreisen bekommen“, erzählt Christina Büscherhoff. Sollte das Konzept auf der Malta-Reise gut funktioniert, wolle man das Thema voraussichtlich auch weiter ausbauen.

Auch bei Frosch Sportreisen geht es vor allem um das gemeinsame Erleben - insbesondere beim Sport. Schließlich kommt man beim Mountainbiken, Wandern oder Beachvolleyball unkompliziert und locker mit allen Mitreisenden in Kontakt. „Oft ergeben sich durch die zwanglose Atmosphäre Freundschaften, die lange über den Singleurlaub hinaus Bestand haben“, zeigt die fast 40-jährige Erfahrung von Frosch Sportreisen. Ein großes Plus der Münsteraner: Alleinreisende bekommen preiswerte Einzelzimmer oder, ohne Aufschlag, halbe Doppelzimmer in den selbst betriebenen Hotels in den Alpen und rund ums Mittelmeer. Natürlich muss die Chemie unter den Teilnehmern stimmen, damit die Reise ein Erfolg wird. Deshalb legt Frosch auch großen Wert auf den richtigen Gruppenmix beim Wintersport in Saalbach-Hinterglemm, beim Surfen vor Korfus Küste oder beim Yoga auf Mallorca. Außerdem hat der Spezialanbieter drei Sportclubs nur für Alleinreisende reserviert: In den Single-Sportclubs Paradise auf Korfu sowie Poseidon View auf der Chalkidiki-Halbinsel treffen sich alle, die im Sommer alleine reisen und Lust auf Sport und Party haben. Im Winter öffnet Frosch den Sportclub Montriond in Les Portes du Soleil exklusiv für Singles und bietet zudem in vielen weiteren Hotels Singletermine an.

„Natürlich freut sich der eine oder andere, wenn er auf einer Singlereise dem Partner fürs Leben über den Weg läuft.“ Auch bei Sunwave, weiß man, wovon man spricht. Seit mehr als 30 Jahren schreibt sich der Hamburger Veranstalter das Motto „Singles & Alleinreisende - gemeinsam mehr erleben“ auf die Fahne. Der Anbieter setzt dabei auf eine homogene Altersstruktur der Gruppen und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Gästen. Alle kommen am gleichen Tag am Zielort an, Beschnuppern und Kennenlernen sind so von Beginn an möglich - sei es auf einer Rundreise durch Südafrika, einer Städtetour durch Dresden oder bei einem Segeltörn nach Sardinien/Korsika. Für spontane Alleinreisende gibt es im Internet den Bereich „Last-Minute-Singlereisen“. Dort können sie bis einige Tage vor Abreise buchen.

Weltoffene Singles und Alleinreisende mit ähnlichen Urlaubsvorstellungen bringt Reiseveranstalter Studiosus auf seinen me & more Reisen zusammen. Beim Welcome-Dinner lernen sie sich kennen, entdecken unter den Mitreisenden Kulturhungrige für den Galeriebesuch, Mitspieler für eine Partie Boule oder Schnäppchenjäger für die Tour durch den Basar. Und wer Lust auf Rückzug hat, der verzieht sich einfach auf die Hängematte. Pressesprecher Frano Ilic bestätigt, dass die Nachfrage über die Jahre beständig zulegen konnte und aktuell besonders hoch ist. Studiosus-Singles sind tendenziell mehr Frauen als Männer. Sie zieht es nach Italien, Spanien und Griechenland, aber auch nach Marokko, Israel und Südafrika. Ein Klassiker sei, so Ilic, die Singlereise über Silvester. Mittlerweile gibt es rund 20 Silvesterreisen plus rund 40 Rundreisen weltweit. Die Katalogpreise basieren auf dem Ab-Preis im Einzelzimmer. Wenn man zu zweit im Doppelzimmer reist, reduziert sich der Preis. Cool ist die me & more Mitreisebörse: Auf der Studiosus-Website und auf Facebook können sich die Mitreisenden vernetzen.

Mamas oder Papas allein mit Sohnemann oder Töchterlein im Urlaub? Auch das gibt es - und es ist längst keine Seltenheit mehr. Ein Herz für Alleinreisende mit Kind hat SmK Reisen. Der Veranstalter organisiert sowohl Gruppenreisen mit dem Schwerpunkt Spaß haben als auch Individualreisen für Väter und Mütter, die die schönsten Wochen des Jahres intensiv mit ihrem Nachwuchs verbringen möchten. Besonders auf Kinder im Alter zwischen vier und 16 Jahren fokussieren sich die Gruppen- und Freizeitangebote. Das Strandhotel auf Mallorca gehört dabei ebenso zum Programm wie das Wanderhotel im Allgäu oder die Ferienanlage an der Ostsee.

Flirten erlaubt! Alleinreisende, die einem Flirt aufgeschlossen sind, tummeln sich gerne in Ferienclubs. Aldiana, Magic Life, Robinson & Co. mit ihrem hochwertigem All-Inclusive-Angebot sprechen zwar auch Paare und Familien an, aber bestimmte Clubanlagen bieten regelmäßig Wochen an, in denen sie speziell auf die Bedürfnisse von Singles eingehen. Und dann dürfen die Gäste einen durchaus hohen Flirtfaktor erwarten. Manchmal mündet ja so ein Urlaubsflirt gar im Hafen der Ehe ...

Noch keine Kommentare