Adieu Modesünden Shorts infolge von Corona und Hitze kein Tabu mehr?

Von dpa | 29.07.2022, 12:14 Uhr

„Die neue Heißzeit“ brauche eine luftigere Kleiderordnung, meinte kürzlich „Die Zeit“. Experten sehen aber auch Corona als Auslöser für eine völlig neue Akzeptanz früherer Modesünden. Sind kurze Hosen, offene Schuhe oder Spaghettiträger plötzlich total okay?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden