Feuer, Licht und Feierlaune 5 Alternativen zum Silvesterfeuerwerk

Von Larissa Gorskowski | 27.12.2021, 15:15 Uhr

Nach Weihnachten steht plötzlich wieder Silvester vor der Tür. Das bedeutet für die meisten Einkaufen, Vorbereitung und Planung. Doch auch dieses Jahr findet Silvester wieder unter dem Stern der Corona-Krise statt.

Ein gemeinsames Essen im engsten Freundes- oder Familienkreis ist in Pandemiezeiten zwar erlaubt, doch dafür müssen wir auf Feuerwerkskörper verzichten. Um das neue Jahr trotzdem gebührend zu begrüßen, gibt es einige schöne Alternativen zu Raketen und Silvesterböller.Nach Weihnachten steht plötzlich wieder Silvester vor der Tür. Das bedeutet für die meisten Einkaufen, Vorbereitung und Planung. Doch auch dieses Jahr findet Silvester wieder unter dem Stern der Corona-Krise statt. Ein gemeinsames Essen im engsten Freundes- oder Familienkreis ist in Pandemiezeiten zwar erlaubt, doch dafür müssen wir auf Feuerwerkskörper verzichten. Um das neue Jahr trotzdem gebührend zu begrüßen, gibt es einige schöne Alternativen zu Raketen und Silvesterböller.

1.Eis- und Tischfontänen

Nach einem gemütlichen Essen kann man das Silvesterdessert mit einem kleinen Feuerwerk servieren. Eine Eisfontäne auf dem leckeren Schokokuchen schafft sofort Silvesterstimmung. Als Gastgeber eignet sich das funkelnde Dessert auch hervorragend als Überraschung zu Mitternacht. Die Tischfontänen können auch als Countdown bis Mitternacht genutzt werden. Jede Stunde wird eine Tischfontäne gezündet, um dem Abend ein Funkeln zu schenken. Beim Zünden im Haus sollte jedoch besondere Vorsicht gelten, damit nichts in Brand gerät.

2.Lichtershow

Umweltfreundlich und ungefährlich können auch kleine Lichtershows auf die Beine gestellt werden. Mit bunten Diskokugeln, Lichtprojektoren oder LED-Feuerwerksstäben holt ihr den Lichterglanz des Feuerwerks direkt in euer Wohnzimmer oder in euren Garten. Wenn um Mitternacht die Fenster von buntem Licht erleuchtet werden, können sich auch die Nachbarn an dem schönen Schauspiel erfreuen.

3.Konfetti

Konfetti ist ein beliebter Ersatz, wenn kein Feuerwerk gezündet werden kann. Die bunten Farben erinnern an das Lichtspiel eines Feuerwerks, ist dabei aber völlig ungefährlich. Konfettiballons können zu Anfang als Deko für die Wohnung genutzt werden, bis man sie schließlich zu Mitternacht platzen lässt. Auch die Konfettiballons können als Countdown bis Mitternacht genutzt werden. Ebenso hübsch anzusehen sind Konfettikanonen. Wer also zumindest nicht auf ein bisschen Krach verzichten kann, greift zu dieser Alternative. Um den Abfall möglichst einfach zu beseitigen, sollten Konfettiballons und -kanonen nur drinnen verwendet werden. Wer Konfetti jedoch draußen verwenden möchte, sollte auf umweltfreundliches Konfetti setzen. Für einen besonderen Effekt kann das Konfetti noch mit Licht angestrahlt werden.

4.Wunderkerzen und Mini-Fontänen

Wer Glitzer und Funken braucht, der setzt auf Wunderkerzen und Mini-Fontänen. Wunderkerzen gibt es in vielen Größen und sind daher für kleine und große Silvesterfans ideal. Die zauberhaften Stäbe sorgen für ein bisschen Magie in dieser Zeit. Die Wunderkerzen sind zudem einfach zusammenzuhalten, um sie später zu entsorgen. Mini-Fontänen sorgen dazu für das echte Silvestererlebnis, nur auf dem Boden, statt in der Luft. Da kommt Silvesterlaune auf!

5.Feuer im Garten

Wer es lieber ruhig und gemütlich mag, kann es sich auch mit Feuer gemütlich machen. Spielt das Wetter mit, kann der Garten mit kleinen Fackeln oder Feuerschalen erhellt werden. Bei warmem Feuerschein kommt ganz sicher gute Stimmung fürs neue Jahr auf. Doch Vorsicht: passt bei der Platzierung auf Büsche, Bäume und Gras auf, damit nichts Feuer fängt. Dann kann das neue Jahr in kuscheliger Atmosphäre beginnen!

Hier geht es zurück zur Themenwelt.