Geschlechterklischees Warum Autismus bei Frauen so selten erkannt wird

Von Flora Hallmann | 11.06.2022, 10:00 Uhr

Lange galt es als Jungen- oder Männersyndrom: Autismus wird bei Jungen öfter und meist schon im Grundschulalter diagnostiziert. Bei Mädchen und Frauen dauert es meist sehr viel länger. Woran liegt das?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden