Neue Studie aus Israel Gefährdete Fortpflanzung: Spermienzahl bei Männern weltweit halbiert

Von KNA | 16.11.2022, 11:19 Uhr 1 Leserkommentar

Die Spermienzahl pro Ejakulation ist seit den Siebzigerjahren um 50 Prozent zurückgegangen, wie eine neue Studie aus Israel zeigt. Besonders betroffen sind auch Männer aus Europa. Um die Fortpflanzung zu sichern, rät der Studienleiter zu einem drastischen Schritt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche