Studie aus den USA Schon geringer Alkoholkonsum lässt das Gehirn schrumpfen

Von Carl Lando Derouaux | 08.03.2022, 20:47 Uhr

Dass zu viel Alkohol schadet, ist gemeinhin bekannt. Doch eine Studie zeigt nun auf, wie sich bereits geringfügige Mengen auf das Volum des Gehirns auswirken können.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden