Gesundheit Orthopäde warnt vor Gefahr durch Zeckenstiche

Von dpa | 06.03.2022, 09:23 Uhr

Mit steigenden Temperaturen wächst im Frühling wieder die Gefahr, von Zecken gestochen zu werden. Darauf machte das Klinikum Osnabrück aufmerksam. Wegen des milden Winters sei wieder mit vermehrtem Auftreten der kleinen Blutsauger zu rechnen. Der Orthopädie- Chefarzt und Ärztliche Direktor des Klinikums, Martin Engelhardt, warnte vor den gesundheitlichen Risiken und verwies auf das Beispiel einer Frau aus Porta Westfalica, die an Borreliose erkrankte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden