Medizin Kampf gegen Kinderlähmung geht weiter

Von dpa | 20.06.2022, 16:40 Uhr

Der Dienstag ist ein Tag zum Feiern. Dann ist es genau 20 Jahre her, dass eine schlimme Krankheit in Europa ausgerottet wurde. Die Rede ist von Polio, oft auch Kinderlähmung genannt. Ein Virus löst die Krankheit aus. In den Körper kann es zum Beispiel über verschmutztes Wasser gelangen. Die meisten Menschen merken es nicht, wenn sie das Virus haben. Doch bei einigen Kindern kann es Lähmungen hervorrufen. Manche Kinder sterben auch daran.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden