Erste Übertragung auf Tiere Mensch steckt Hund mit Affenpocken an: Was Sie wissen sollten

Von Laurena Erdmann | 18.08.2022, 11:31 Uhr

Bisher hatten Menschen Affenpocken nicht auf Tiere übertragen. Doch nun ist der erste Fall in Frankreich bekanntgeworden, in dem sich ein Hund bei seinen Besitzern angesteckt hat. Was das bedeutet – und welche Konsequenzen daraus folgen könnten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat