Politik Paritätischer im Nordosten: Warnung vor Versorgungsnotstand

Von dpa | 16.02.2022, 14:06 Uhr

Der Paritätische Wohlfahrtsverband in Mecklenburg-Vorpommern warnt vor dem Hintergrund der ab März geltenden einrichtungsbezogenen Impfpflicht vor regionalen Personalengpässen. „Viele Einrichtungen in der Pflege und der Behindertenhilfe sind jetzt schon am Limit“, sagte der Vorsitzende des Verbands, Friedrich-Wilhelm Bluschke, am Mittwoch in Schwerin. Er appellierte daher im Vorfeld der am Abend stattfindenden Bund-Länder-Gespräche an die Politik, die Einführung der allgemeinen und der einrichtungsbezogenen Impfpflicht zu synchronisieren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden