Teure Zutat Viel hilft nicht viel: Safran-Fäden nur sparsam verwenden

Von dpa | 08.12.2021, 08:36 Uhr

Ein Hauch Safran verfeinert eine Bouillabaisse, er gibt Sandkuchen eine tolle Farbe und darf in einer Paella nicht fehlen. Aber mit den Fäden sollte man geizen - nicht nur weil sie so teuer sind.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden