Ehegattenvertretungsrecht gilt Warum eine Patientenverfügung trotz neuer Rechtslage wichtig bleibt

Von Rebecca Niebusch und dpa | 18.01.2023, 11:39 Uhr

Seit Jahresbeginn gilt das sogenannte Not- oder Ehegattenvertretungsrecht für medizinische Fragen. Warum Experten weiter zur Patientenverfügung raten und wie diese aussehen sollte.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.