Streit mit Getränkehersteller Warum es bald keine Coca-Cola mehr bei Edeka geben könnte

Von Jakob Patzke | 01.09.2022, 16:06 Uhr | Update am 02.09.2022

Coca-Cola und Edeka liegen im Streit. Der Getränkehersteller will seine Preise zum Monatsanfang massiv erhöhen, dem Supermarkt-Unternehmen schmeckt das überhaupt nicht. Jetzt drohen leere Getränkeregale in den Edeka-Märkten.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche