Klage Tiktok will Nutzerdaten nicht massenhaft ans BKA melden

Von dpa | 27.01.2022, 23:36 Uhr | Update am 27.01.2022

Um für weniger Hass und Falschnachrichten im Netz zu sorgen, sollen soziale Netzwerke auch Nutzerdaten an die Behörden weitergeben. Nach Facebook und Google wehrt sich auch Tiktok nun dagegen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden