Journalismus im Wandel Wie wichtig sind Bilder und Videos in Artikeln?

Von Louise Sprengelmeyer, Louise Sprengelmeyer | 17.06.2016, 17:34 Uhr

Nicht ohne Smartphone oder Tablet – die Alleskönner sind für viele Menschen nicht mehr wegzudenken. Auch den Journalismus verändern die Geräte: Die technischen Spielereien bieten bei Artikeln zusätzliche Möglichkeiten wie Videos oder Bilderstrecken.

Wie sehen die Videos und Bilderstrecken aus?

Passend zur Fußball-EM 2016 gibt es diese Videoserie: Wie schätzen Osnabrücker, die Wurzeln in einem der teilnehmenden Länder haben, die Chancen ihres Teams auf den Sieg ein?

Die Osnabrücker Stadt lässt sich auch mit Videos kennenlernen: Warum ist die Riedlingerstraße Kult? Ein Tätowierer über das Flair vom Kiez.

Berichte über Veranstaltungen wie das Holi-Festival in Fürstenau werden ebenfalls durch Videos ergänzt.

Kaufinteresse an einer Unterkunft der Extraklasse? In der oberen Bildergalerie findet sich ein Beispiel für eine umfangreichere Fotostrecke, die einen außergewöhnlichen Einblick in ein zum Verkauf stehendes Schloss gewährt.

Wo gibt es Bildergalerien oder Videos bei Artikeln?

  • Auf der Webseite „noz.de“,
  • in den Smartphone-Apps „noz News“ und „noz Kompakt“ sowie
  • der Tablet-App „noz Plus“.

Selbst in der gedruckten Tageszeitung der Neuen OZ und ihrer Regionalausgaben wird auf Videos und Bilderstrecken im Netz verwiesen.

Wie wichtig sind Bilder und Videos bei Artikeln?

Fünf Minuten Ihrer Zeit – und die Produkte der NOZ Medien können noch besser auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Die Umfrage wird anonym durchgeführt.