Teilnahme ab 13 Jahren "Fortnite World Cup 2019": Teilnehmer spielen um 30 Millionen Dollar

Von Christopher Chirvi | 26.02.2019, 18:28 Uhr

Im Sommer steigt in New York der "Fortnite World Cup 2019". Die Teilnehmer spielen dabei um insgesamt 30 Millionen US-Dollar Preisgeld. Allein dem Solo-Sieger winken drei Millionen Dollar.

Insgesamt soll es in diesem Jahr um Preisgelder in Höhe von 100 Millionen US-Dollar gehen: Am 13. April beginnen die Qualifikationsrunden zum "Fortnite World Cup 2019", der vom 26. bis zum 28. Juli in New York stattfindet. Und dort sollen dann insgesamt 30 Millionen US-Dollar an die Gewinner verteilt werden.

Weiterlesen: Fortnite: Das steckt hinter dem Hype um das Videospiel

Teilnehmen kann dabei fast jeder, der mit dem Battle-Royale-Videospiel vertraut ist, lediglich ein Mindestalter für das Turnier wurde auf 13 Jahre festgelegt. Das Prinzip des Spiels ist dabei schnell erklärt: Die Teilnehmer springen über einer einsamen Insel ab und kämpfen dort ums Überleben – entweder in Teams oder alleine. Alle Spieler starten ohne Ausrüstung und müssen Waffen, Schutzbekleidung oder Heilmittel auf der Insel finden. Hier ist der offizielle Trailer des Entwicklerstudios Epic zu Fortnite zu sehen:

3 Millionen Dollar für den Solo-Sieger

Die insgesamt 100 besten Solo-Spieler und die besten 50 Duos aus aller Welt sollen dann in New York zusammenkommen. Wer es dahin schafft, hat laut Veranstalter Epic Games bereits einen Gewinn von mindestens 50.000 US-Dollar sicher. Dem Solo-Meister des "Fortnite World Cups" sollen 3 Millionen US-Dollar winken.

Bis zum Ende des Jahres sollen laut Epic Games weitere Turniere stattfinden, bei denen um Preisgelder von 1 Million US-Dollar geht.