Tendenz zu Härte und Disziplin Prägt das NS-Regime noch heute unsere Kindererziehung?

Von Nora Burgard-Arp | 07.04.2019, 09:57 Uhr

Warum rutschen einigen Eltern unbewusst Sätze raus, die sie noch aus ihrer eigenen Kindheit kennen – aber eigentlich nie sagen wollten? Stimmt es, dass viele Deutsche auch 74 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges noch Angst haben, ihre Kinder vermeintlich zu verweichlichen? Ein Entwicklungspsychologe gibt Antworten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden