Ausgelassene Mahlzeiten Neue Studie: Warum „Meal Skipping“ so ungesund ist

Von Julia Skaberna | 23.08.2022, 13:27 Uhr

Ist der Stress im Beruf oder Alltag hoch, wird gerne mal das Mittagessen ausgelassen. Forscher haben jetzt jedoch herausgefunden, dass das Auslassen der Mahlzeiten – sogenanntes „Meal Skipping“ – schwere gesundheitliche Folgen haben kann.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat