Enttäuschte Erwartungen Jobwechsel: Karriereberater warnt vor „Blind Signing“

Von dpa | 14.11.2022, 17:04 Uhr

Irgendwie musste dann alles ganz schnell gehen: Immer wieder bereuen Beschäftigte es, vorschnell einen Arbeitsvertrag unterschrieben zu haben. Welche Frage enttäuschten Erwartungen vorbeugen soll.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche