Vom Bio-Acker direkt in die Küche Biobote Emsland liefert frische, hochwertige Bio-Lebensmittel bis vor die Haustür

06.10.2022, 00:00 Uhr

Irgendwann im Leben einen eigenen Bioladen betreiben - das war schon immer der Traum von Lisa Lubas. Doch mit fehlenden Räumlichkeiten und jugendlichem Leichtsinn war es gar nicht so einfach, sich diesen Traum zu erfüllen. 2015 kam es dann zu einer ganz anderen Idee - dem heutigen Bioboten.

Mit der Intention, allen Menschen der Region eine gesunde, nachhaltige und lokale Ernährung ermöglichen zu können und das unabhängig vom persönlichen Lebensstil, sprach die gelernte Schifffahrtskauffrau zunächst mit Bio-Landwirten der Region. In ihnen fand die 32-Jährige Partner, die nicht nur Lebensmittel in Bio-Qualität herstellen, sondern darüber hinaus die gleichen Vorstellungen und Werte wie sie vertreten.  

Schnell festigte sich die Idee der jungen Gründerin, sodass aus anfänglich 100 Kunden pro Woche und einer One-Woman-Firma ein Unternehmen wurde, das mittlerweile mit seinen 40 Mitarbeitern 2.100 Haushalte pro Woche beliefert.

Frisch vom Feld direkt nach Hause

Das Konzept ist dabei einfach erklärt: Hochwertige, regionale Bio-Lebensmittel feldfrisch bis vor die Haustür.

Biobote-Gründerin Lisa und ihr Mann Ivan, der kurz nach Gründung in das Familienunternehmen eingestiegen ist, pflegen zu ihren Bio-Partnern in der Region ein enges Verhältnis. Eine Grundeinstellung, von der auch Kunden profitieren. Denn so kann jederzeit transparent nachvollzogen werden, was geliefert wird, woher die Lebensmittel kommen und warum eine Ernte auch mal nicht so ertragreich ausfallen kann.

Durch die gemeinsame jährliche Anbauplanung versprechen sich die jungen Bio-Visionäre weniger Lebensmittelverschwendung und Sicherheit für ihre Partner. Die Bio-Bauern pflanzen und ernten also nur das, was vom Kunden auch bestellt wurde. Das heißt neben viel Sicherheit auch: Absolut frische Produkte für die “Biokistler”, wie Lisa und ihr Team die Kunden nennen. Und sollte am Ende des Tages doch ein Salatkopf oder eine Gurke übrig bleiben, freut sich die örtliche Tafel über die hochwertige Ware.

Biobote wächst weiter

Im September 2020 haben Lisa und Ivan am Hauptstandort Haren (Ems) eine neue Halle mit einer Größe von 750 Quadratmetern gebaut. In den ursprünglich angemieteten Räumlichkeiten haben sie schnell gemerkt, wie groß die Nachfrage nach regionalen Bio-Produkten ist und wie viel Platz sie für ihr Vorhaben benötigen. Neben 200 Quadratmetern Bürofläche, ist vor allem der 600 Quadratmeter große Lager- und Verpackungsbereich das Herzstück des Unternehmens. Hier werden an mehreren Packstationen die Kisten der Kunden nach Bestellung oder individuell befüllt. 

Heute ist das Produktspektrum auch deutlich vielfältiger geworden. Mittlerweile hat der Biobote über 2.000 verschiedene Produkte im Angebot, die über den Onlineshop bestellt werden können. Hierzu gehören neben dem klassischen lokalen Obst und Gemüse auch frische Back- und Molkereiwaren, Getränke, über 80 Käsesorten, Tiefkühl- und Trockenprodukte bis hin zu Toilettenpapier, Shampoo und Waschmittel. Alle Artikel stammen dabei aus zertifizierten Biobetrieben. 

Lisa wird zudem nicht müde, sich mit ihrem Team immer neue Ideen auszudenken. So sind für die Zukunft Abholboxen geplant, damit Kunden auch unabhängig von Uhrzeit und den vorgegebenen Liefertagen frische Ware erhalten können. Außerdem möchte das Team Kisten für Singles oder Senioren anbieten, um auch kleinen Haushalten den einfachen Zugang zu regionalen Bio-Lebensmitteln mit Lieferung bis vor die Haustür zu ermöglichen.

Emsländischer Unternehmerpreis

Eine besondere Auszeichnung erfahren die jungen Gründer mit ihrem Bio-Unternehmen in diesem Jahr ebenfalls: Sie sind für den Emsländischen Unternehmerpreis in der Kategorie „Unternehmensentwicklung“ nominiert.

„Eigentlich haben wir dadurch schon gewonnen!“
Lisa Lubas
Gründerin Biobote

Ob sie den begehrten Preis tatsächlich mit nach Hause nehmen können, entscheidet sich am 09. Oktober 2022. Lisa freut sich bis dahin über die Tatsache, dass sie mit den Big Playern und weiteren tollen innovativen Unternehmen der Region in einer Liste steht und ihre Harte Arbeit Anerkennung findet.

Erfahren Sie mehr über den Emsländischen Unternehmerpreis 2022.