Anzeige

Universität Osnabrück Sozialwissenschaften (B.A.) an der Uni Osnabrück

14.06.2022, 15:18 Uhr

Sozialwissenschaften (B.A.) studieren - das geht besonders gut an der Universität Osnabrück. Das abwechslungsreiche Seminarangebot beschäftigt sich mit spannenden und aktuellen Themenschwerpunkten der Gegenwart. Und nebenbei ist Osnabrück als Studienstandort mit vielen einzigartigen Angeboten ebenfalls ein Highlight.

Wie ändert sich die Arbeitswelt? Wird es durch den Klimawandel zukünftig Kriege um Wasser geben? Was machen eigentlich Mitarbeiter der Europäischen Kommission? Warum grillen vor allem Männer und wieso naschen Frauen? Diese und noch viel mehr Fragen stellt und beantwortet der Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften an der Universität Osnabrück. Wie wichtig und alltäglich gesellschaftliche und politische Fragen sind, wird vor allem dann deutlich, wenn Verhalten von der uns bekannten Norm abweichen. Dass diese Norm nicht immer das Idealbild ist und sich die Fragen und Probleme des menschlichen Zusammenlebens weitaus komplexer darstellen, versucht der Studiengang mit den Schwerpunkten Politikwissenschaften und Soziologie zu beantworten.

Studieninteressierte können sowohl Bachelor- als auch weiterführende Masterstudiengang belegen. Besonderer Fokus wird dabei auf vier Schwerpunkte gelegt, um die zentralen Fragen der heutigen Gesellschaft bestmöglich zu beantworten. Die Kombination dieser Schwerpunkte ist dabei einzigartig und verbindet bereits erforschte, wissenschaftliche Fakten mit den aktuellen Geschehnissen der Gegenwart:

  • Europa
  • Krieg und Frieden
  • Arbeit und Gesellschaft
  • Familie und Gender

Neben einem umfassenden und spannenden Curriculum, sind auch Auslandsaufenthalte während des Studiums an der Universität möglich. So verfügt das Institut über Kontakte zu mehr als 40 Partneruniversitäten auf der gesamten Welt. Ebenso bestehen Kooperationen mit mehreren renommierten Forschungseinrichtungen.

Doch was kann man mit dem Studienabschluss später einmal machen? Die Aufgabengebiete und Tätigkeiten sind breit gestreut. Absolventen finden sich vor allem in folgenden Bereichen wieder:

  • Tätigkeiten in Interessensverbänden
  • regionale, nationale und internationale Nichtregierungsorganisationen
  • Administrationen und Parteien
  • Journalismus
  • Markt- und Meinungsforschung
  • Evaluation und Bildungseinrichtungen

Eine Bewerbung für den Studiengang ist über das Online-Portal der Universität möglich. Interessierte sollten sich rechtzeitig über die möglichen Zulassungsbeschränkungen und Bewerbungsfristen informieren. Die wichtigsten Fakten für den Studiengang „Sozialwissenschaften im Überblick:

  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Sprache: Deutsch
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Weitere Informationen rund um den Studiengang, die Bewerbung und die Lerninhalte sind auf der Website des Fachbereichs Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück zu finden.

Erfahren Sie mehr über die Universität Osnabrück.