Patienten müssen sich sputen Branchendienst: Vierfach-Grippeimpfstoffe so gut wie ausverkauft

Von Waltraud Messmann | 31.10.2018, 16:56 Uhr

Noch bevor die Grippesaison wirklich begonnen hat, sind die Grippeimpfstoffe offenbar so gut wie ausverkauft. Das berichtet der Branchendienst Apotheke Adhoc. Einige Hersteller hätten bereits alle Dosen des Vierfach-Impfstoffes gegen Grippe abgegeben. Andere lieferten derzeit ihre letzten Bestände aus. Wer sich noch gegen Grippe impfen lassen wolle, müsse sich sputen, meint das Fachmagazin.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche